Home Aktuelles Weltkulturerbe- Zentrum - 4. Aktualisierung

Weltkulturerbe- Zentrum - 4. Aktualisierung

 

Voellig unerwartet wurde der "Montanregion Erzgebirge" vor kurzem der UNESCO- Welterbe- Titel nach ca. 20 Jahren Antragszeit verliehen. Deshalb ist es jetzt notwendig in Freiberg ein Informationszentrum zu suchen. Wie man jetzt in der Freien Presse lesen konnte, favorisiert die Stadt das "Silbermann- Haus" am Schlossplatz. Dort hat jedoch neben der Stadtinformation die "Silbermann- Gesellschaft" ihren gut renovierten Sitz. Fuer die Zukunft hat letztere konkrete Erweiterungsplaene.

 

macbeth essays
 

Laut OB Krueger koennte die "Silbermann- Gesellschaft" z.B. in den Domherrenhaeusern ein neues Domizil finden. Aufgrund der guten Lage nur wenige Meter von zwei Silbermann- Orgeln entfernt, in der Naehe des Untermarktes waere diese Loesung plausibel. Die zwei spaetgotischen Haeuser bieten mit ihrem historischem Ambiente u.a. mit einem Raum mit einer wunderschoenen Gewoelbe und einem mit einer originalen Renaissancedecke grosses Potential. Der neue Ergaenzungsbau wuerde einen gemeinsamen Vortragsraum und eine gemeinsame Cafeteria ermoeglichen. Im Hinterhof der Haeuser "Am Dom 2 und 3" sind Erweiterungen denkbar.

Der jetzige Vorschlag des OB steht jedoch im krassen Widerspruch zu den Aussagen der Stadt bzw. des Baubuergermeisters, zuletzt zum "Tag des offenen Denkmals", die Haeuser sind fuer eine Erweiterung des Museums nicht geeignet. Was ist der Unterschied zu einer begruessenswerten oeffentlichen Nutzung durch die "Silbermanngesellschaft" oder auch als "Weltkulturerbezentrum"?

 

FP- Artikel vom 08.10.2019

 

https://www.freiepresse.de/mittelsachsen/freiberg/streit-um-zukunft-des-silbermannhauses-geht-weiter-artikel10630489

 

Laut Erklaerung der CDU und FDP "Das historische Gebaeudeensemble am Schlossplatz waere zerstoert...."

 

PS. Das Gebauedeensemble "Am Dom" ist mit dem unsaeglichen Betonkubus nicht zerstoert ??? Politik, wie man sie braucht. Die Ehrlichkeit bleibt auf der Strecke.

 

 

Weiter Meldungen zu diesem Thema:

 

https://www.freiepresse.de/mittelsachsen/freiberg/silbermann-gesellschaft-stoppt-anbauplaene-fuer-silbermann-haus-artikel10633777

 

https://silbermann.org/pressemitteilung-gottfried-silbermann-gesellschaft-stoppt-plaene-fuer-anbau-am-silbermann-haus/

 

Nun werden schon Rechtsanwaelte bemueht:

 

https://silbermann.org/richtigstellung-zur-pressemitteilung-vom-10-10-2019/

 

Falls wieder ein Originaltext geloescht wird: 

"Richtigstellung zur Pressemitteilung vom 10.10.2019

Auf anwaltliche Aufforderung sehen wir uns veranlasst, folgende Erklaerung abzugeben:

Richtigstellung: In unserer Pressemitteilung ""Gottfried-Silbermann-Gesellschaft stoppt Plaene fuer Anbau am Silbermann-Haus vom 10.10.2019 haben wir behauptet: Oberbuergermeister Sven Krueger hatte der Gesellschaft am vergangenen Montag, 7. Oktober 2019, mitgeteilt, dass der kommunale Anteil eines geplanten gemeinsamen Foerderantrags nicht mit der Saechsischen Kommunalhaushaltsverordnung vereinbar sei.

Diese Behauptung stellen wir wie folgt richtig:

Oberbuergermeister Sven Krueger hatte der Gesellschaft am vergangenen Montag, 7. Oktober 2019, mitgeteilt, dass der Antrag in der gestellten Form nicht den kommunalen Haushaltsvorschriften entspricht."

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausfuehrlicher Artikel der FP vom 14.10.2019

 

https://www.freiepresse.de/nachrichten/sachsen/welterbe-gegen-welterbe-artikel10635944

 

PS. Wie immer liest man auf der offiziellen Internetseite der Stadt nichts, wenn es Kritik gibt!

 

 

MDR- Fernsehbericht vom 17.10.2019 ab Minute 4:52

 

https://www.ardmediathek.de/mdr/player/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy8yMDU2MjExYy0wNWE2LTQ3YWQtODg2Ny01N2RjYjU2YWU4N2U?devicetype=pc%2F

 

 

 

 

Aktualisiert (Donnerstag, den 17. Oktober 2019 um 18:52 Uhr)

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren