Home Aktuelles Was man in Freiberg...

Was man in Freiberg...

 

....mit den Domherrenhäusern nicht schafft, ist vor Jahren in Zwickau Realität geworden. Die sogenannten Priesterhäuser aus dem 13. Jahrhundert mit extrem verwinkelten Grundrissen werden für die stadtgeschichtlichen Auststellungen genutzt. Wo ein Wille ist, gibt es eben auch einen Weg.

 

http://www.priesterhaeuser-zwickau.de/ 

 

 

 

 

 

 

Aktualisiert (Montag, den 14. August 2017 um 17:21 Uhr)

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren