Home Aktuelles Thema "Beschlußvorlagen"

Thema "Beschlußvorlagen"

 

 

Dieser Presseartikel könnte sich auch auf den Stadtrat von Freiberg beziehen. Auch dort sind Beschlußvorlagen "streng geheim".

Eine Begründung im Kreistag soll angeblich lauten: Die Abgeordneten könnten in Ruhe beraten, ohne dem Druck der Öffentlichkeit ausgesetzt zu sein.

Wenn ein Abgeordneter jedoch kein Fachmann auf dem jeweiligen Gebiet ist und sich vor einem Beschluß extern nicht beraten lassen darf, was und wie will er dann beraten?

Und ein "Ohr an der Bevölkerung" sollte man schon haben, sonst nimmt die Politikverdrossenheit weiter zu. Von Transparenz und "Mitnahme der Bürger" keine

Spur mehr?

 

PS. Wer sind eigentlich die Initiatoren dieser Regelungen im Kreistag und im Stadtrat? Früher gab es die vollständigen städtischen Beschlußvorlagen im Ratsinformationssystem.

 

 

http://www.freiepresse.de/LOKALES/MITTELSACHSEN/FREIBERG/Kreistag-Linke-geht-juristisch-gegen-Landkreis-vor-artikel9928065.php 

 

 

 

 

 

Aktualisiert (Mittwoch, den 14. Juni 2017 um 20:15 Uhr)

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren